• 1

Turnen

Beitragsseiten

Handstandüberschlag 

na auch das kann man beim Turnen lernen.

Email an den Oberturnwartin ->  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Links:

www.sportkreis-gp.de

www.turngaustaufen.de

 


Kinder-Weihnachtsfeier

Am vergangenen Sonntag, 8.Dezember 2019, durften wir in der Gemeindehalle wieder viele Kinder mit ihren Familien zur traditionellen Kinderweihnachtsfeier begrüßen. Wie in jedem Jahr hatten die Kinder mit ihren Übungsleiterinnen und Übungsleitern fleißig geprobt, sodass auch dieses Mal ein sehr abwechslungsreiches Programm angeboten werden konnte. Für das leibliche Wohl war ebenfalls wieder bestens gesorgt, denn wir konnten uns auch in diesem Jahr über einige leckere Kuchenspenden freuen, vielen Dank an dieser Stelle!

Außerdem gab es (ebenfalls traditionell) die berühmten TV-Hotdogs, die nicht nur bei den Kleinen sehr beliebt waren. Pünktlich um 15 Uhr eröffnete die Zirkus Wangoni Gruppe 2 die Kinderweihnachtsfeier mit den Elementen Vertikaltuch, Diabolo, Hochrad und Laufkugel.

Anschließend begrüßte unser 1.Vorsitzender Thomas Hähle (im Beisein von Ina Stöckle, neue Übungsleiterin mit C-Lizenz ab Juni 2020) die Gäste und bedankte sich bei allen, die den Turnverein in den vergangenen zwölf Monaten ehrenamtlich unterstützt haben, damit vor allem Kinder und Jugendliche sportlichen Aktivitäten nachkommen können.

Das Ehrenamt wird im Turnverein sehr wertgeschätzt, das soll und wird auch in Zukunft so bleiben.

„Sport macht Spaß!": Diesem Schlusswort ist nichts hinzuzufügen.

Mit der „Weihnachtskleckerei" sorgte die Eltern-Kind-Gruppe und die Gruppe Vorschule für den nächsten Programmpunkt. Direkt im Anschluss zeigten dann die Jungen vom 1.-3. Schuljahr mit „Jump'n Roll" ihr Können. Vor der kleinen Pause durften dann noch die Mädchen vom 1.-3. Schuljahr auf die Bühne. Nach der Pause wurde dann zu „Ice Ice Baby" getanzt: Die Zumba-Kids hatten das Publikum mit ihrer rhythmischen Performance fest im Griff. Die Zirkus Wangoni Gruppe 1 zeigte danach mit Würfeltrapez, Einrad, und Leiterakrobatik, wie abwechslungsreich die Zirkusgruppen aufgestellt sind.

Sogar eine Löwengruppe inklusive Dompteur war auf der Bühne zu sehen. Vovinam ist nicht nur Selbstverteidigung, nein, Vovinam ist auch eine Philosophie. Auch das konnten die Gäste an diesem Nachmittag bewundern. Die Mädchengruppe 4. Klasse zeigte ebenfalls ein buntes Programm. Schön, dass diese Gruppe nach der Babypause von Übungsleiterin Judith Ehrlich wieder aktiv ist. Den Abschluss des Programms lieferte die Zirkusgruppe 3 mit sehr eindrucksvoller Akrobatik.
Zum Schluss durften wir uns noch über den Besuch vom Nikolaus freuen, auch ihm gilt für sein Erscheinen unser Dank.

Die Übungsleiterinnen Judith Ehrlich, Heike Heuschkel, Silvia Aicher, Olga Knoflicek und Melanie Grotz haben das ganze Jahr über, genau wie die Übungsleiter Roman Schaber (mit Ina Stöckle), Sokratis Sirtmatis und Julian „Jule" Mischner mit seinem Zirkusteam, wieder einmal großartige Arbeit geleistet und Mädchen und Jungen für den jeweiligen Sport begeistert und gemeinsam mit dem Helferteam des TV Wangen einen besonderen Nachmittag gestaltet.

In jedem Jahr ist es bereits in der Vorbereitungszeit spürbar, dass gerade den Kindern dieser Nachmittag mit einem Bühnenauftritt besonders am Herzen liegt und sie sich sehr auf dieses Erlebnis freuen. Der TV Wangen wird alles dafür tun, dass Sport und auch dieser Nachmittag für und mit den Kindern erhalten bleibt.

Fazit:

Für alle Auftritte gab es viel Applaus, den sich vor allem die jungen Akteure mehr als verdient haben.
Ein weiteres Lob geht an alle Eltern, die dieses Jahr auch bei den Auf- und Abbauten eigeninitiativ mitgeholfen haben und somit einen Großteil daran tragen, dass die Veranstaltungen reibungslos durchgeführt werden konnten. Hierfür nochmals einen extra Dank.

Die Vorstandschaft wünscht allen Vereinsmitgliedern aus Wangen, Oberwälden und Umgebung, allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern, allen Bürgerinnen und Bürgern aus Wangen und Oberwälden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und sportliches Jahr 2020. 

 


 

Abturnen am Sonntag, den 21.07.2019

Leider gab es einige krankheitsbedingte Ausfälle in den Volleyballmannschaften, so dass das geplante Turnier nicht stattfinden konnte. Es wird einen Ersatztermin geben, eine Info für die Anmeldung der Mannschaften erfolgt rechtzeitig.

Für das leibliche Wohl war wie jedes Jahr bestens gesorgt, so dass sich alle Teilnehmer und Zuschauer stärken konnten.

Hierzu nochmals einen ganz herzlichen Dank an alle Helfer und Kuchenspender!

Als Abschluss des ersten Halbjahres zeigten 48 Kinder im Dreikampf ihr Können.

Die teilnehmenden Kinder erreichten nachfolgende Platzierungen:

Mutter – Kind – Gruppe – alle 1.Platz

Lilou Heini, Paula Hauke, Frieder Weinert, Dorothea Würth, Mia Wacker, Sophie Grindler und Vincent Beck

Vorschule – alle 1. Platz

Silas Back, Leonie Salomon, Nele Matter, Toni Klutz, Mats Gründert, Felix Kälberer, David Schäfer, Luis Weigel, Benjamin Würth, Maxim Wacker, Fabian Kiedaisch, Sabrina Lange, Kai-Uwe Lange, Anna Grindler, Mika Beck, Lakischa Schorler, Nora Schmidt und Elli Siffermann

Mädchen Jahrgang 2012/13 und jünger

1.Platz – Emy Dobberitz

2.Platz – Anna Schönleber

 

 

 

Knaben Jahrgang 2012/13 und jünger

1. Platz – Moritz Wolf

2. Platz – Noah Siffermann

3. Platz – Peter Lauber

4. Platz – Fabian Schäfer

5. Platz – Luka Weigel

Mädchen Jahrgang 2010/2011

1. Platz – Hannah Lauber

2. Platz – Pauline Liebl

3. Platz – Josephine Grotz

4. Platz – Lina Hauke

5. Platz – Mia Mühlhäuser

Knaben Jahrgang 20010/2011

1. Platz – Paul Wolf

2. Platz – Henry Schurr

3. Platz – Finn Kälberer

 

 

Mädchen Jahrgang 2008/2009

1. Platz – Mia Heini

 

Knaben Jahrgang 2008/2009

1. Platz – Tim Dobberitz

2. Platz – Theo Sihler

Mädchen Jahrgang 2006/2007

1. Platz – Felice Sevsay

 

Knaben Jahrgang 2006/2007

1.Platz – Noah Siehler

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Besucher!

Wir wünschen euch allen schöne Ferien!

Die Übungsstunden beginnen wieder nach den Ferien mit Schulbeginn.

 

 


Das Saisonfinale - Abturnen 2018

Am Sonntag, den 15.07.2018, fand ab 14 Uhr das alljährliche Abturnen statt!

60 Kinder zwischen 2 und 13 Jahren wurden teilweise lautstark und mit großem Engagement von ihren Angehörigen unterstützt, sodass beim Laufen, Weitspringen und Werfen tolle Ergebnisse erzielt werden konnten.

Ohne Worte...

Aber wie immer:

Der Spaß an der Bewegung stand natürlich im Vordergrund!

Es wurde viel gelacht und auch das Wetter spielte mit, denn trotz eines leichten Gewitters blieben alle Beteiligten an den Sportanlagen und am Festzelt Ihrer guten Laune treu, da konnten die paar Tropfen Regen nichts dran ändern. Das Essen schmeckte, die vielen gespendeten Kuchen kamen sehr gut an, die Kaltgetränke waren bei den warmen Temperaturen sehr beliebt und die Kinder durften sich noch über das eine und andere Eis freuen, dass wir durch eine Spende vom Edeka Frischmarkt Daiber erhalten hatten, wofür wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

Nach den Wettkämpfen, die gegen 16 Uhr beendet waren, zeigten sowohl die Zumba-Kids unter der Leitung von Olga Knoflicek als auch die Showgruppe unter der Leitung von Fenja Nowotny noch ihr Können mit ihren mehrminütigen Auftritten vor dem versammelten Publikum. Viel Applaus war der Lohn für diese coole Performance!

Wie in jedem Jahr erhielten die Kinder Urkunden für ihre vollbrachten Leistungen, für die Älteren gab es je nach Platzierung dann auch die entsprechenden Medaillen.

Unser 1. Vorsitzender Thomas Hähle:

„Ein dickes Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die uns durch diesen Tag begleitet haben! Mich macht es sehr stolz, dass wir es jedes Jahr wieder aufs Neue schaffen, den Kindern so einen tollen Nachmittag zu ermöglichen. Der Aufwand, den wir hier betreiben, ist sehr groß, daher wünschen wir uns natürlich mehr Verstärkung, um dieses für die Kinder so wichtige Ereignis auch in den kommenden Jahren beizubehalten. Ich hoffe daher sehr, dass sich noch mehr Eltern und Angehörige finden, die bei der Umsetzung mithelfen möchten.

Mein größter Dank geht jedoch an alle Kinder und Jugendlichen, die mit viel guter Laune dafür gesorgt haben, dass wir alle diesen Tag in besonderer Erinnerung behalten werden. Sie sind es, die sich gerne bewegen, die die Leidenschaft für Sport leben, die trotz mancher Anstrengung niemals das Lachen vergessen und uns dabei ebenfalls ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wenn man sieht, mit wie viel Stolz die Kinder ihre Urkunden und Medaillen entgegennehmen, dann weiß man, warum sich dieser Aufwand lohnt. Man merkt sehr deutlich, dass die Kinder eine große Freude daran haben, ihren Eltern zu zeigen, was sie können. Deshalb ist es auch für unser Team und mich immer wieder ein besonderes Erlebnis und viel mehr als nur Tradition.
Auch allen Übungsleitern, Trainern und Ausschusskollegen und Kolleginnen, unserer Oberturnwartin Melanie Grotz, meinem Vorstandsteam mit Sabine Herbst, Roman Schaber und Walter Hösel und natürlich auch unserem Pressewart Marcus Jäck gilt mein voller Dank.

Was ich mit euch alles erleben darf, die bedingungslose Unterstützung die ihr mir und meinen Ideen zukomme lasst, ist seit nunmehr (teilweise) über 13, 14 oder 15 Jahren schwer zu beschreiben und euch allen gilt mein vollster Respekt. Danke möchte ich auch der Gemeindeverwaltung für eine stets konstruktive  Zusammenarbeit sagen. Zu guter Letzt noch ein dickes Dankeschön an unsere (natürlich sind sie Mitarbeiter der Gemeinde) Hausmeister Jo und Florian, es ist einfach super, so gut und unkompliziert mit euch zusammenarbeiten zu dürfen."

Melanie Grotz bei der Medaillenübergabe

Die teilnehmenden Kinder erreichten nachfolgende Platzierungen:

Mutter – Kind – Gruppe – alle 1.Platz

Kai-Uwe Lange, Luis Weigel, Anna Grindler, Sophie Grindler, Felix Halder, Mats Gründert, Fabian Kiedaisch, Lilia Metz, Mika Beck, Nina Schulz, Leonie Salomon, Fabian Gemünd, Nele Matter, Aurelia Holzwarth, Maxim Wackes und Felize Schulz

Vorschule – alle 1. Platz

Leon Schurr, Leonie Blaicher, Lucca Weigel, Sabrina Lange, Lakischa Schorler, Anna Schönleber, Felix Kälberer, Mia Mühlhäuser, Marie Schlenker, Eva Kriegisch

Mädchen Jahrgang 2011 und jünger

1.Platz – Hannah-Marie Großmann

2.Platz – Noemi Dudium

3. Platz – Laura Buck

Knaben Jahrgang 2011 und jünger

1. Platz – Dejan Vetter

2. Platz – Finn Kälberer

 

Mädchen Jahrgang 2010/2009

1. Platz – Tia Halder

2. Platz – Mariella Seidl

3. Platz – Mara Encke

4. Platz – Lotta Schäfer

5. Platz – Josephine Grotz

6. Platz – Pauline Liebl

7. Platz – Lina Hauke

8. Platz – Lia Körber

9. Platz – Romy König

10. Platz – Irini Dimitra

Knaben Jahrgang 20010/2009

1. Platz – Niklas Nothdurft

2. Platz – Tim Dobberitz

3. Platz – Henry Schurr

4. Platz – Marco Hofmann

Mädchen Jahrgang 2008/2007

1. Platz –  Mia Schmid

2. Platz – Sophie Lange

3. Platz – Felice Sevsay

4. Platz – Romy Schurr

5. Platz -  Nina Beck

6. Platz – Lea Weber

Knaben Jahrgang 2008/2007

1. Platz – Sami Knight

2. Platz – Kai Stöckle

3. Platz – Julian Nothdurft

4. Platz – Theo Siehler

5. Platz – Robin Beck

Mädchen Jahrgang 2006/2005

1. Platz – Jana Bayer

2. Platz -  Sarah Beutter

Knaben Jahrgang 2006/2005

1.Platz – Justin Hoffmann

2. Platz – Noah Siehler

PS: Es ist sehr schade, dass gerade bei einem so tollen Erlebnistag für die Kinder niemand der Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter den Weg zu den Sportanlagen gefunden hat, um sich selbst mal ein Bild zu machen.

 


Am 30.06.2013 haben wir am Gaukinder-Turnfest in Bad Boll teilgenommen.

Vielen Dank nochmals  an die Eltern die dabei waren und uns und die Kinder unterstützt haben. 

Die Kinder haben dabei folgende Plätze erreicht:

STB-Kinderturncup 6 Jahre: Celina König 39 Pkte.

STB-Kinderturncup 7 Jahre:Amelie Kessler und  Anne Müncheberg beide 52 Pkte., Jule Waldenmaier 46 Pkte.,

Wahlwettkampf w 8 Jahre: Vera Stöckle 9. Platz, Esma Nur Yavuz 14. Platz, Marlene Groß 15. Platz, Jule Kursenbaum 17. Platz.

 

Toll gemacht. Wir sind stolz auf euch.

  

Eure Heike und Silvia


Sport – Spiel – Spaß  am   Sonntag, den 15.07.2012

Bei wechselhaftem Wetter starteten um 10 Uhr bei der Spaßrallye vier gemischte Mannschaften aus Kindern und Eltern. Nach Festlegung eines Teamnamens wurde mit viel  Begeisterung Quiz- und Schätzfragen beantwortet. Bei weiteren Spaßdisziplinen, wie z.B. Kleiderstaffel, Hufeisenwerfen, Tischtennisball-Fischen und Völkerball konnten die Teams ihr Geschick und Glück unter Beweis stellen!

Nach einigen kräftigen Regenschauern über Mittag mussten die Disziplinen Weitwurf, Weitsprung und  Lauf leicht verändert in der Sporthalle ausgetragen werden.

Dies tat dem Spaß an der ganzen Sache jedoch keinen Abbruch und die Kinder wurden durch ihre Eltern in der Forstberghalle kräftig angefeuert.

Für das leibliche Wohl war wie jedes Jahr bestens gesorgt, so dass sich nach dem Wettkampf alle Anwesenden stärken konnten.

Die teilnehmenden Kinder erreichten nachfolgende Platzierungen:

Mutter – Kind – Gruppe

Tia Halder, Niklas Blaschko, Stefan Marburger, Pauline Liebl, Leon Winkler, Mia Winkler,

Charlotte Steinheil, Niklas Nothdurft, Theo Siehler, Malina Lindauer

Vorschule

Kai Stöckle, Selina Vetter, Ida Scheidl, Tim Scheidl, Justin Hoffmann, Luca Thurn, Noah Siehler, Jule Krusenbaum, Celina König, Amelie Kessler, Annika Faltin, Anne Müncheberg, Maria Marburger, Matthias Liebl, Felice Sevsay, Lina Roth, Raphael Clasvogt, Valentin Steinheil, Katharina Steinsberger, Julian Nothdurft, Nuria Bischoff, Mia Lindauer, Jannis Blaschko, Maja Hansl, Mathias Kruppa, Marius Wianke, Sophie Lang, Johannes Rösch, Marlene Müncheberg,                   

Mädchen U 8

1.Platz – Vera Stöckle

2. Platz – Marlene Groß

Knaben  U10

1. Platz – Yannik Liebl

2. Platz – Lars Faltin

2. Platz – Leon Sihler

Mädchen U10

1. Platz – Lara Fitz

2. Platz – Paulina Werner

3. Platz – Mara Patzner

Mädchen U12

1. Platz – Alicia Nonnenmacher

2. Platz – Anna Metzger

3. Platz – Julia Rösch

Mädchen  U14

1. Platz – Pauline Schurr

2. Platz – Selina Aicher

3. Platz – Hannah Nuding

Mädchen U16

1. Platz – Miriam Uebele

 

Am Nachmittag wurden dann noch die bei Jung und Alt beliebten Disziplinen Schleuderball, Speerwurf und Kugelstoßen auf dem Sportplatz unter großer Begeisterung der Zuschauer durchgeführt.

Es war wieder ein gelungener Abschluss vor den Sommerferien.

Einen ganz herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer und Kuchenspender, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben!


Nachtrag vom Wettkampf Geräteturnen in Donzdorf.

Am Sonntag den 15.03.09 haben in Donzdorf über 100 Turner und Turnerinnen am Gau-Wettkampftag Geräteturnen teilgenommen. Es wurden sehr beachtliche Erfolge in der noch jungen Wangener Riege erziehlt.

Pflicht - 4-Kampf

Altersgruppe 7/8 Jahre:

10. Platz: Kim-Nadine Hähle

11. Platz: Pia Illg

Altersgruppe 10/11/12 Jahre:

21. Luisa Rohr

Altersgruppe 13 bis 18 Jahre:

8. Cindy Hildenbrand

 

Eure Trainerin war mit den Leistungen sehr zufrieden und macht weiter so

 

 


Der TV Wangen zu Gast beim Landesturnfest in Friedrichshafen

Vom 02.07. - 06.07.2008 fand in Friedrichshafen das Landesturnfest statt 1.700 Teilnehmer von rund 400 Vereinen nahmen an den verschiedenen Wettkämpfen und Schauvorführungen teil.

Die Akrobatikgruppe des TV war bei den Schauvorführungen aktiv dabei und begeisterten das Publikum. 

 

Die Pyramide

 

Gruppenbild

 

 

 

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung geholfen haben, und mich als Trainerin und die Kinder tatkräftig unterstützt haben.

Dank an unsere Sponsoren ohne Euch kein Sport