• 1

Kinderleichtathletik

Übungsleiter: Roman Schaber    

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Übungszeit: Kinderleichtathletik (Turnzwerge 1 und 2) montags 16.45 - 17.45 Uhr und 18.00 - 19.00 Uhr

 

!!! Ab März immer Turnschuhe für drinnen und draußen mitbringen !!!

 

Zum Training gehören Elemente wie Laufschulung, Koordination, allgemeine Kräftigung, Technikschulung, Ausdauertraining, Sprints und Sprungläufe sowie spezifisches Krafttraining. Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Technik sind für alle Disziplinen wichtig, jedoch in unterschiedlichen Anteilen und Umfängen.

Wir werden in den Wintermonaten uns in der Halle auf die Freiluftsaison vorbereiten, natürlich werden in der Halle auch technische Disziplinen geübt. Soweit es die Möglichkeiten zulassen.


Aktuelles

Am Sonntag den 08.01.2023 starteten 10 Wettkämpfer*innen in fast allen Altersklassen bei den Filseckgames in Uhingen. 

Bei den Mädels starteten Lina Schiller W10 und Hannah Lauber W12. Lina konnte einen guten 4.Platz erreichen, sie war unter anderem die schnellste im Hindernislauf. Hannah erreichte in einem starken Feld einen sehr guten 10.Platz.

Bei den Jungs starteten Phil Seikert und Henri Stephan bei der Alterklasse M8, Fabian Kiedaisch M9, Felix Kälberer und David Schäfer M10, Fabian Schäfer M11, Finn Kälberer und Emil Schiller M12.

Finn Kälberer krönte die Filseckgames mit einem 1.Platz in seiner Altersklasse M12, er musste sich den 1.Platz mit Max Niedermeyer von der TSG Eislingen teilen.

Die Ergebnisse kann man unter https://ladv.de/veranstaltung/detail/24702/Filseck-Games-Uhingen.htm nachlesen.

Wer SWP online lesen kann gibt es hier ein Bericht https://www.swp.de/sport/mehr-lokalsport/goeppingen-geislingen/leichtathletik-spass-mehrkampf-begeistert-alle-68573385.html

Alles in allem eine tolle Leistung der Athleten.

Macht weiter so


Hallenserie 22/23 wir kommen, Start in Kuchen am 13.11.2022 mit der 31. Spitzenbergiade   

Mit dabei 8 Wettkämpfer, leider musste Emil Krankheitsbedingt absagen. 

Alle machten einen hervorragenden Wettkampf, der sehr positive Ergebnisse hervorbrachte. 

Gestartet wurde von M7 bis W10. 

Leonard Weiglsberger erreichte in der Klasse M7 Sensationell den 2.Platz, er sprang z.B. im Kastenweitsprung am weitesten. Es waren nur 3 Punkte zu Platz eins.  

Bei M8 startete Silas-Wotan Back er erreichte den 7.Platz, Phil Seikert erreichte den 14.Platz, Henri Stephan erreichte den 15.Platz und Domenik Lillich erreichte den 18.Platz.

Bei M9 startete Mats Gründert er erreichte den 15.Platz und Florian Weiglsberger erreichte den 16.Platz.

Bei W10 startete Lina Schiller, Sie erreichte Sensationell den 3.Platz. Sie war unter anderem in den Sprintdisziplinen die Schnellste. An der Spitze ging es ziemlich eng zu und Lina fehlten nur 3 Punkte zu Platz eins.

Alles in allem eine tolle Leistung der Athleten.


 Abschluss am 25.09.2022 im Sportpark Lindach in Rechberghausen. 

Danke erst einmal an das Leichtathletikteam Schurwald für die Durchführung. Zum Abschluss fand nun ein klassischer Dreikampf statt, da man nicht wusste ob das Wetter halten würde.

Das Wetter hielt und es könnte gestartet werden. Ziel natürlich gute Leistungen, Spaß haben und sich mit der Mannschaft verbessern.

Diese Jahr hatten wir ja beide Mannschaften besetzt, die Bambinis machten den Anfang um 10 Uhr gefolgt von den Knirpsen um 11 Uhr. Letztere waren leider durch ein Krankheitsfall reduziert worden.

Die Bambinis schlossen mit einem gutem 13.Platz und die Knirpse mit nur 4 Athleten hielten den 9.Platz. Die Knirpse wären weiter vorne gewesen, wenn man immer mit 5 Athleten angetreten wäre, so verliert man halt immer einige Punkte. Es wurden jedoch immer gute Leistungen erzielt.

Ein paar Impressionen in der Bildergalerie https://tv-wangen.de/bilder-galerie/category/58-2022-11-13-31-spitzenbergiade-kuchen

Mit SWP Abo kann man den Bericht auch hier lesen https://www.swp.de/sport/mehr-lokalsport/goeppingen-geislingen/leichtathletik-lg-filstal-mehr-teilnehmer-denn-je-bei-der-spitzenbergiade-67610797.html

Euer Trainer Roman


Knirpse- und Bambiniliga um den Sparkassencup am 22. Juni im Stadion in Dürnau bei durchwachsenem Wetter. 

Nachdem wir in Ebersbach noch Ersatzgeschwächt an den Start gingen, konnten wir in Dürnau nun vollzählig antreten. 

In Dürnau geht es los mit 30m fliegend Sprint, Weitsprung vom erhöhtem Brett, einen Heuler Weitwurf und eine Pendelstaffel mit Reifendurchquerung. Knirpse starteten mit Leon Schurr, Emil Schiller, Moritz Wolf, Viktoria Stellmann und Finn Kälberer.

Bambini starteten mit Samuel Freund, Felix Kälberer, Raphael Stellmann, Henri Stephan, Mats Gründert, Fabian Kiedaisch und David Schäfer.

Trotz immer wieder leichter Regen, kämpften aber alle Klasse durch. Die Knirpse liegen nach dem zweiten Wettkampftag auf dem hervorragenden 5.Platz. Die Bambinis stehen momentan auf dem 18.Platz, aber das ja nur zu dritt. 

Also weiter Angriff nach vorne.

 

Ihr seid die Besten, Roman


  

Nachtrag Knirpse- und Bambiniliga um den Sparkassencup am 11. Juli im Stadion in Ebersbach bei bestem Wetter. 

Dieses Jahr konnten wir wieder jeweils eine Mannschaft melden.

In Ebersbach geht es los mit 30m fliegend Sprint, Weitsprung über Seil, einen Ring Weitwurf über Kopf und eine Staffel.

Knirpse starteten mit Leon Schurr, Peter Lauber, Emil Schiller, Moritz Wolf, Noah Siffermann und Finn Kälberer.

Bambini starteten mit Felix Kälberer, Lina Schiller, Raphael Stellmann Samuel Freund und Henri Stephan. Lina und Henri mussten leider Aussteigen und somit kämpften 3 von ihnen ganz stark weiter.

Die Knirpse liegen nach dem ersten Wettkampftag auf dem hervorragenden 5.Platz. Die Bambinis stehen momentan auf dem 18.Platz, aber das ja nur zu dritt.

Also Angriff nach vorne.

Ihr seid die Besten, Roman


Nächster Wettkampf der Serie am 22.6 in Dürnau.

Ergebnisse hier https://goeppingen.wlv-sport.de/home/ergebnisse/kreis-veranstaltungen-2022

Bilder in der Galerie

 

Michelbergiade in Geislingen

Am Sonntag den 20.03.2022 fand nach langer Abstinenz endlich einmal wieder ein Wettkampf in der Halle statt. Möglich machte es die TG Geislingen (LG Filstal) mit ihrer "Michelbergiade". Hier ein ganz besonderer Dank an den Ausrichter. 

Am Start waren 9 Sportler, davon wurden leider 2 krank. Die 7 verteilten sich in alle Altersklassen. Es hatten alle Kids ihren Spaß mal etwas Neues zu probieren. Es ging am Anfang über 40m Hürdensprint (wobei die Hürden 30cm hoch waren), danach Kastenweitsprung, Medizinballweitstoßen und dann galt es einen Hindernisparcours zu durchqueren. 

Um 13 Uhr ging es los mit den jüngsten im Jahrgang 2015 und 14 (M7/8). Der Silas-Wotan Back sprang am Weitesten, ansonsten ordentliche Ergebnisse, die waren mehr als ordentlich, so dass er auf dem 3.Platz landete. Es fehlten sogar nur 2 Punkte zum 1.Platz. Maximilian Stuiber landete auf einem tollen 7.Platz. 

Um 14 Uhr und die nächste Gruppe (Jahrgang 2013) durfte an den Start gehen. Samuel Freund bei den Jungs und Lina Schiller bei den Mädels. Samuel belegte einen hervorragenden 8. Platz, er war sogar einer der besten Stoßer. Lina Schiller startete gleichzeitig und es lief alles in allem sehr gut. Sie war das erste Mal hier. Bei der Siegerehrung war dann die Überraschung perfekt, sie landete auf einem tollen 3.Platz. 

15 Uhr und die nächste Truppe ging an den Start (Jahrgang 2012/11) Moritz Wolf belegte einen tollen 9.Platz. Emil Schiller wurde 5. in seiner Altersklasse. 

Zum Schluss um 16 Uhr gingen noch die Jahrgänge 2010/09 an den Start, mit dabei Paul Wolf. Bei den Größeren gab es einige Unterschiede in den Disziplinen. Sie mussten über Hürden die 60cm hoch waren, der Weitsprung ist ein 3-er Hopp und sie werfen einen Hallenspeer (Rakete). Das gefällt dem Paul denn hier war er einer der Stärksten. Er belegte einen tollen 5.Platz. Man merkt bei den Älteren, dass man sich schon ein paar Jahre kennt. 

Ein paar Impressionen gibt es in der Bildergalerie. Bericht in der NWZ, schade nur dass der Silas vergessen wurde. 

Macht weiter so euer Trainer


 

 

Kreismeisterschaften Waldlauf am Sa. 15.01.2022 bei der Djk SG Göppingen im Oberholz

Mit dabei waren Paul und Moritz Wolf. Joshua Lindauer viel leider wegen Verletzung aus.

Bei schönstem Wetter, gingen die Jungs an den Start. Die Strecke nicht so ganz einfach, hier müssen die Kinder 1,2km und die Jugend 2,2km laufen. Dazu geht es den Berg runter und nachher Richtung Ziel den Berg hinauf. Die Jugend muss den Berg zweimal bezwingen.

Moritz startete beim Kinderlauf (M10), hier wurde er 13 von 38 Teilnehmern. Im Kreis erreichte er den 4.Platz.

Paul startete beim Jugendlauf (M12), er wurde hier 28 von 34 Teilnehmern. Im Kreis erreichte er wie sein Bruder den 4.Platz.

Für dass das es das erste Mal war, war es eine Klasse Leistung und eine tolle Erfahrung.

Danke noch an die DJK-Göppingen für die tolle Durchführung.

Weiter so Euer Trainer


 

Sportfest LG Filstal mit Kreismeisterschaften Lange Staffeln im Haldenbergstadion in Uhingen am So03.10.2021

Eigentlich sind wir mit keinen großen Erwartungen zum Sportfest gereist, da man die lange Staffel 3x800m zum allerersten Mal in Angriff nahm. Eine große Herausforderung für die U12, denn wie läuft man so eine Strecke? Im Endeffekt war es eine tolle Erfahrung.

Da wir sogar 2 Staffeln melden konnten waren es dann 4 Staffeln, die an den Start gingen. Man musste sich den starken Staffeln der LG Filstal geschlagen geben, konnte aber einen 3. Platz und 4.Platz bei den Kreismeisterschaften belegen.

Dazu gab es an diesem Nachmittag noch ein Sportfest vom TGV Holzhausen/LG Filstal. Die Kids wollten bei allen Wettbewerben mitmachen, also 50m, Weitsprung und Ballweitwurf, obwohl man es auch einzeln machen konnte. Es ist aber anscheinend bei allen Vereinen so, dass die Kids immer alles machen möchten.

Athleten waren bei allen Disziplinen immer weit vorne dabei. Finn 5. schnellster, Joshua 4. beim Weitsprung Endkampf. Paul 8. im Ballweitwurf Endkampf.

Der krönende Abschluss machte Hannah, die im Ballweitwurf den 1. Platz belegte. Sie hatte dann ein wenig Fußprobleme, so dass sie leider in der Staffel nicht laufen konnte, dafür sprang ihr Bruder Peter ein.

Das ist ein toller Zusammenhalt in der Mannschaft.

Ergebnisse kann man hier nachlesen https://ladv.de/ergebnisse/61281/Sportfest-mit-KM-Lange-Staffeln-Ergebnisliste-Uhingen-2021.htm 


Zum Abschluss am 19.09.2021 im Sportpark Lindach in Rechberghausen.

Danke erst einmal an das Leichtathletikteam Schurwald für die Durchführung. Zum Abschluss findet immer ein KiLa Wettbewerb statt.

Dieses Mal waren wir in voller Besetzung bei schönstem Wetter am Start. Ziel natürlich gute Leistungen, Spaß haben und sich mit der Mannschaft verbessern. Letzteres wurde voll erreicht. Wir konnten sogar 2 Plätze gut machen. Schlossen die Serie somit mit dem 9. Platz ab. Schade dass sich mitten im Wettkampf Paul verletzte, aber die anderen gaben für ihn das Beste und noch mehr. Das nenne ich einmal Teamgeist.

Da wir ja nur die größeren gemeldet hatten waren im Team somit 10 Athleten*innen dabei. Hannah, Finn, Joshua, Emil, Paul, Noah, Moritz, Peter, Samuel, und Fabian (und ein . Wir grüßen noch den Leon der eigentlich mitmachen wollte, aber sich ein paar Tage vorher den Arm brach.

Die Kreissparkasse hatte wieder für alle Geschenke, es gab ein Rucksack und eine Tasche für das Fahrrad. Danke hierfür an die Spende.

Euer Trainer Roman


Nachtrag Knirpse- und Bambiniliga um den Sparkassencup am 8. Juli im Eichenbachstadion in Eislingen.

Mit einem kleinen Festakt mit geladenen Gästen wurde die Liga zum 25sten Mal durchgeführt.

Nun hatten wir leider einige Ausfälle, so dass nur zwei Athleten teilnehmen konnten. Eigentlich besteht eine Mannschaft aus 5 Athleten. Moritz Wolf und Noah Siffermann, eigentlich Bambinis, kämpften wacker bei den Knirpsen. Man konnte sagen, sie gaben alles bei zum Schluss im strömenden Regen.

Ihr seid die Besten!


Am 21. Juli ging es in der Liga nach Dürnau zum 3. Wettkampf.

Dieses Mal bei besten Wettkampfwetter und in voller Besetzung.

Es wurde wieder ein Art 3 Kampf mit einer Mannschaftsstaffel durchgeführt. 30m fliegend, Weitsprung vom erhöhten Brett und Weitwurf mit dem Heuler.

Fabian, Finn, Emil, Joshua, Peter, Noah, Moritz und Paul waren die Recken. Leider fehlte noch die Hannah. Tolle Leistungssteigerung macht weiter so!

Euer Trainer Roman

Ergebnisse und Bericht hier https://goeppingen.wlv-sport.de/home/details/news/tg-geislingen-und-tgv-holzhausen-im-wettstreit


Kreismeisterschaften Mehrkampf in Geislingen am Sa. 26.06.2021

Mit dabei war unser Joshua Lindauer der in der Klasse U12 den 5. Platz erreichte.

Nach einer langen Durststrecke und ohne richtiges Training war es einer der ersten Wettkämpfe wo sich die Athleten wieder zu einem Wettstreit trafen. Bei strahlendem Sonnenschein war es ein toller Einstieg in die Saison. Vielen Dank geht an die Organisation der LG Filstal.

Weiter so R. Schaber

 

Ergebnisse hier: https://ladv.de/veranstaltung/detail/20309

 

Am 8.7.2021 Donnerstag Abends geht es weiter im Eislinger Stadion, hier wird die Knirbse- und Bambiniliga mit einem kleinen Festakt zum 25zigsten Mal gefeiert.

 

 


Am Sonntag den 13.1.19 waren die „Jüngeren“ in der Haldenberghalle/Uhingen bei den „Filseck-Games“ unterwegs.

Es findet in der Halle immer ein so genannter 4-Kampf statt 30m Sprint, Kasten-Weitsprung, Ballweit stoßen und einen Hindernislauf.

Bei den Mädchen startete Tia Halder bei W10. Von 39 Starterinnen kam Sie auf einen 22.Platz. Das hört sich am Anfang nicht so gut an, aber kommt man in einer Disziplin nicht so gut zu recht, verliert man gleich ein paar Punkte. Dafür war Sie aber eine von den Stärksten im Sprung und Hindernislauf.

Bei den Buben waren mehr am Start, angefangen hatte die M7, Jahrgang 12. Moritz war dieses Jahr nicht alleine. Noah Siffermann belegte den 6.Platz, gefolgt von Platz 7 Moritz Wolf, Peter Lauber belegte Platz 10 von 14 Startern. Auch hier waren alle nah beieinander und Noah fehlten sogar nur 6 Punkte auf das Treppchen.

Beim Jahrgang 11, M8 ging Finn Kälberer an den Start. Er erreichte den 6.Platz und auch hier waren es nur 6 Punkte vom Treppchen, dazu muss man sagen, dass er der Beste im Kastenweitsprung war. Paul Wolf startete bei den M10, Jahrgang 09. Ein sehr starker Jahrgang, das merkte man an den Ergebnissen, er kam auf den 27.Platz.

Tim Dobberitz startete bei M10, Jahrgang 09. Er belegte hier den 13.Platz , aber man kann sagen, dass er einer von den stärksten in Sprung und Hindernislauf war.

Marco Hofmann startete bei M11, Jahrgang 08 und belegte den 11.Platz.

Ihr wart alle Klasse macht weiter so Euere Trainer Roman, Sylvia und Heike.

Ergebnisse, Bericht und ein paar Bilder unter wlv-goeppingen.eu


Nachtrag: Abschlussveranstaltung der Knirpse- und Bambiniliga (Turnen/Leichtathletik)

Am 16.9.18 bei bestem Wetter stieg der Finaltag der Liga in Rechberghausen.

Danke schon einmal an das LA-Team Schurwald für die Organisation.

Die Knirpse- und Bambinis schlossen beide mit dem 11. Platz ab. Zwar nicht immer in bester Besetzung, aber es wurde nie aufgegeben. Auch beim letzten Wettkampf konnte man wieder Verbesserungen erkennen und wie ich sah machte es jedem trotzdem viel Spaß. Eine tolle Truppe macht weiter so.

Mit dabei waren, Knirpse - Robin Beck, Marco Hofmann, Theo Siehler, Sami Knight und Marius Wianke. Bambinis - Tia Halder, Niklas Nothdurft, Tim Dobberitz, Paul Wolf, Moritz Wolf.

Ergebnisse wie immer auf der Homepage des WLV Göppingen (www.wlv-goeppingen.eu)

Grüße Euer Trainer Roman Schaber


Nachtrag Kreismeisterschaften Einzel für Aktive am Sonntag, den 22.7.2018 in Eislingen.

Erst einmal Danke an die TSG Eislingen für die tolle Organisation.

Unsere Starter vom TV Wangen in der U14 männlich. Mit dabei waren Alex Galjer, Noah Siehler und Justin Hoffmann. Das war von allen ein „richtiger“ Marathon bei so vielen Disziplinen die die Jungs absolvieren wollten und es gab tolle Leistungen.

Angetreten in 75m, Weit, Kugel, Speer und Ballwurf (200gr.).

Alex Galjer M13 fing gleich super an mit dem 3.Platz über 75m, 4.Platz im Weitsprung (hier fehlten nur 2cm zum 3.Platz), 4.Platz im Speerwerfen und 5.Platz im Ballwurf.

Noah Siehler M12 – 5.Platz über 75m, 6.Platz im Weitsprung und 8.Platz im Ballwurf.

Justin Hoffmann M12 – 6.Platz über 75m, 4.Platz im Kugelstoßen, 5.Platz im Speerwerfen (3m weiter wie in der XXs-Liga) und 6.Platz im Ballwurf.

Ergebnisse gibt es unter www.wlv-goeppingen.eu und in der Südwest Presse.

Super weiter so Euer Trainer Roman

 


Nachtrag Knirpse und Bambiniliga um den Sparkassencup 2018

Die Kids gehen in die Entscheidende Phase. Es sind nun schon 3 von 4 Wettkämpfen absolviert und sie schlagen sich hervorragend, auch gegen renommierte reine Leichtathletik Gruppen. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 5 Wettkämpfern/innen, fehlt hier jemand oder man hat einen schlechten Tag bekommt man somit weniger Punkte. Da die Kids dies nun schon ein paar Jahre machen sieht man von Jahr zu Jahr eine Verbesserung und wie es scheint macht es immer noch Spaß. Hier soll in der Kinderleichtathletik auch der Gruppengedanke gestärkt werden und nicht immer nur der Einzelkämpfer, im Sinne in der Gruppe sind wir stark. Hier wird auch ein „Kleiner“ ganz „Groß“, gell Moritz.

Die Knirpse (Jahrgang 07/08) sind Momentan auf dem 11.Platz, man wäre vielleicht weiter vorne, musste man nicht ein oder zweimal zu viert antreten.

Die Bambinis (Jahrgang 09/10) befinden sich zwar auch auf dem 11.Platz, aber man konnte in Dürnau das fünftbeste Ergebnis von allen Mannschaften erzielen und kletterte somit einen Platz nach oben.

Letzter Wettkampf der Serie ist dann am 16.9.18 in Rechberghausen, weiter so sage ich da nur.

 


Nachtrag zur XXS-Liga um Sparkassencup 2018

Seit mehreren Jahren haben wir sogar wieder drei (leider) nur männliche Starter in der U14 Klasse. Justin, Alex und Noah, ja wo sind denn die Mädels hihi. Hier werden schon die verschiedensten Wurfgeräte, speziellen Laufdisziplinen oder Sprungdisziplinen ausprobiert. Da gab es manche Sportgeräte, die man noch nie in der Hand hatte. So kamen Disziplinen wie Hochsprung, 60m Hürden, Kugel und sogar Speerwerfen hinzu.

Eine Mannschaft bestand aus mindestens drei Athleten. Es waren nur 3 Wettkampftage und es gab leider in der Serie auch hier den einen oder anderen Ausfall. Man ließ sich nicht unterkriegen und wir hatten sogar an einem Wettkampftag Unterstützung vom Nachbarort Holzhausen (LG Filstal) Felix Pätzold. (Eines der besten Talente im Kreis). Gruß von uns nach Holzhausen. Am letzten Tag erwischte uns es dann dicke. Nur Justin konnte die Fahne des TV Wangen hochhalten und gab aber als Einzelkämpfer noch einmal alles.

Bilder und Resultate unter www.wlv-goeppingen.eu und in der Südwest Presse.

Gruß Euer Trainer R. Schaber


...die Kids waren wieder einmal in der Winterzeit in der Halle unterwegs,

dieses Mal in Uhingen am 07.01.18 in der Kinderleichtathletik - Hallensportfestserie der LG Filstal "Filseck-Games".

Tia Halder bei den W9, Niklas Notdurft und Tim Dobberitz bei den M9,

Marco Hofmann bei den M10, Marius Wianke bei den M11 und Alex Galjer bei den M13.

Es waren wieder tolle Leistungen dabei, natürlich kann man immer einiges verbessern.

Ansonsten aber toll gekämpft.


Schöner Nachbericht von den Kreismeisterschaften im Turnerschaftstadion am 21.07.2013

Hier WLV-Göppingen

 

 

 

 

Dank an unsere Sponsoren ohne Euch kein Sport